Unser J-Wurf

geb. 26. April 2004
5 Rüden / 5 Hündinnen

Die Eltern sind:

Xtra Autumn Gift Capella

 geb. 13.9.1999

Vater: Fairywell´s Golden Chance
Mutter: Tuscany Capella

Bhoreen vom Akazienhain

 geb. 16.6.1998

Vater: Edbrios Eamon
Mutter: Ch.Assia vom Hürtgenwald

 

10 kleine Negerlein sind geboren.

 
3. Mai 2004
Heute sind die Welpen eine Woche alt. Die Gewichtskurve steigt langsam an. Allen Welpen geht es gut  und Bhoreen ebenso. Bei Tag und Nacht füttere ich Welpenmilch aus dem Fläschchen zu. Mit drei Wochen wird die Ernährung um Welpen-Fleischbrei erweitert.
 
Die feste Nahrung hält länger vor und die Welpen kommen gesättigt durch die ganze Nacht. Die nächtliche Flaschenmahlzeit fällt dann weg.

 

Es ist eine Freude die Welpen wachsen zu sehen und ihr Gedeihen entschädigt mich für manche wache Stunde in der Nacht.
 
10. Mai 2004
Heute sind die Welpen zwei Wochen alt und der Dienst "an der Falsche", rund um die Uhr hat sich gelohnt. Die Gewichtskurve geht steil nach oben. Alle Welpen nehmen pro Tag zwischen 30 und 50 Gramm zu. Das Fell glänzt, die Bäuchlein sind rund und die kleinen Beinchen sind kräftig.
 
Die Äuglein öffnen sich schon bei allen Welpen. In der Wurfkiste ist jetzt viel Betrieb, denn die Kleinen wackeln schon auf ihren strammen Beinchen durch die Gegend. Bhoreen wird tüchtig belagert und sie lässt es ruhig geschehen.

17. Mai

In dieser Woche hat sich einiges ereignet. Die erste Wurmkur wurde durchgeführt, die Äuglein und die Ohren haben sich geöffnet. Die Welpen nehmen hell und dunkel wahr und hören laute Geräusche. Sie laufen  schon sehr sicher auf ihren Beinchen und versuchen zu knurren und zu bellen. Außerdem habe ich die Krallen an den Vorderpfötchen gekürzt, damit Bhoreens Gesäuge nicht zu sehr verkratzt wird. Insgesamt waren es 100(!) kleine Nägelchen, die ich geschnitten habe.
 
Die Welpen haben alle tüchtig zugenommen und das Gewicht jedes einzelnen liegt bei 1000gr. und mehr. In der Wurfkiste wird es jetzt sehr eng und ich habe den kleine Auslauf aufgebaut.Auf dem grünen Kunstrasen haben die kleine Pfötchen halt und die Welpen spielen und raufen mit einander. Der erste Brei wird jetzt zugefüttert und die Milch aus dem Fläschchen entfällt. Von nun an wird den Welpen auch Wasser zum Schlecken angeboten, allerdings wird der kleine Wassernapf häufig als Badewanne benutzt.
 
24. Mai
Heute sind die Welpen genau 4 Wochen alt und es ist eine lustige Bande geworden. Bei Sonnenschein sind die kleinen Racker heute Vormittag in den Garten eingezogen.
 
Zu Anfang kamen sie nur ganz vorsichtig aus der Hütte heraus, es hätte ja sein können, dass ihnen der Himmel auf den Kopf fällt. Aber schon nach einer kurzen Weile fühlten sie sich sicher und fingen kräftig an zu raufen, bellen und knurren. 

 

Sie haben in den letzten Tagen einen riesigen Entwicklungsschritt gemacht. Ihre Bewegungen sind schon lange nicht mehr so tollpatschig wie noch vor zwei Tagen.

 

 

31.Mai
Hier sehen wir eine Familienidylle. "Tante" Aira thront auf der Bank und Bhoreen liegt mit ihrer Kinderschar darunter im Schatten. Aira beteiligt sich rege an der Erziehung der Welpen und Bhoreen nimmt die Unterstützung gerne an.