Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555

Meine Iren

Ch. Assia vom Hürtgenwald

geb.: 11.04.1994
(Ch. Maghill of Ben's Heir x Siska von der Frankenlerche)
  • Jugend-Champion/KfT
  • Deutscher-Champion/KfT
  • Deutscher Champion/VDH
  • Niederländischer Champion
  • Internationaler Champion
  • Sieger Cloppenburg 1998
  • Ausdauerprüfung OG Kamen/Hellweg am 01.11.1997 (12,5km)
  • angekört, PL-0

Assia hat in 3 Würfen 29 Welpen geboren.

Am 24.09.2001 ist sie an den Folgen einer Vergiftung, leider viel zu früh, von uns gegangen. Sie war unvergleichlich.

Mit ihren beiden Töchtern, den Halbschwestern Aira  & Bhoreen ging es in die erste Akazienhain-Generation

Aira vom Akazienhain (1. Generation vom Akazienhain)

Ch. Aira vom Akazienhain

geb.: 20.02.1997
(Edbrois Seanin x Ch. Assia vom Hürtgenwald)
  • Jugend-Champion/KfT
  • Deutscher-Champion/KfT
  • angekört, PL-0
  • Ausdauerprüfung OG Kamen/Hellweg am 01.11.1998 (12,5km)

Aira - Selbstsicherheit, Charakterfestigkeit und Verlässlichkeit

Meine geliebte Aira musste vergangene Woche eingeschläfert werden. Als sechster von neun Welpen wurde sie vor knapp 13 Jahren geboren. Den ersten Atemzug tat sie in meiner Hand, und den letzten auch. Es war eine schöne gemeinsame Zeit.

28 Welpen hat Aira geboren und aufgezogen. Sie benötigte dabei nur wenig Hilfe von mir. Sie war eine sehr gute und instinktsichere Mutter, die ihre Welpen souverän erzog und sozialisierte. Viele ihrer Kinder gleichen ihr im Charakter (mit kleinen Macken und liebenswerten Marotten), und ebenso im Aussehen. Ein Sohn von Aira steigt die letzten Stufen der Treppe, genau wie seine Mutter es tat, stets rückwärts hinauf!  Wenn ich dies sehe, rührt es mich ganz besonders. Mancher Besucher traute seinen Augen nicht, staunte und lachte zugleich über die grandiose Leistung.

Es sind die unverwechselbaren, ganz persönlichen Eigenheiten ihres Wesens, all ihre Ecken und Kanten, die ich an Aira so liebte. In ihren Kindern lebt sie weiter. Die Zeit mit ihr war sehr schön und ich möchte sie nicht missen. Aira wird unvergessen bleiben.

Ihr Lebenslicht ist erloschen

Aira und ich haben über 12 Jahre gemeinsam verbracht. Ihre Ohren hat sie nach 10 davon einfach aufgestellt. Aus welchem Grund auch immer? Vielleicht damit sie mich besser hören konnte?! Nein, sicher nicht, denn Aira hörte und sah immer sehr gut, auch im Alter noch.

Sie sah genau, wenn die dicken Tauben durch den Garten watscheln und regte sich tierisch darüber auf. Sie hörte, wenn die Leckerchentüte knisterte oder der Futternapf klapperte und kam schnell gelaufen, um etwas abzustauben. Lediglich auf unseren täglichen Spaziergängen stellte sie sich manchmal taub. 

Wenn sie anderer Meinung war als ich, ließ sie mich stehen und ging ihren eigenen Weg. Das war in den Übungsstunden auf dem Hundeplatz so, und das war auf Ausstellungen auch manchmal so.

Getreu ihrem Lebensmotto „Das Beste kommt zum Schluss", lief Aira im Rudel immer als Schlusslicht. So hatte sie alles im Blick und keiner konnte sie treiben. Sie hatte so ihre ganz eigenen Vorstellungen vom Leben. Einmal habe ich sie bei einem Waldspaziergang verloren. Madame war wohl wieder anderer Meinung  und so hatte sie unbemerkt einen anderen Weg genommen. Über eine Stunde habe ich sie ohne Erfolg gesucht und nach ihr gerufen. Traurig ging ich nach Hause. Vor der Haustür saß Aira und wartet schon auf mich. Mit vorwurfsvollem Blick sah sie mich fragend an, wo ihr Türöffner denn so lange geblieben war?

Aira war ein liebenswerter, schlauer und verlässlicher Hund mit einem starken Willen und festem Charakter. Außer Heißluftballons, die dicht über unser Haus hinweg fuhren,  konnte Sie nichts aus der Fassung bringen.

Bhoreen vom Akazienhain (1. Generation vom Akazienhain)

Ch. Bhoreen vom Akazienhain

geb.: 16.06.1998
(Edbrios Eamon x Ch. Assia vom Hürtgenwald)
  • Veteranen-Champion/KfT
  • Deutscher-Champion/KfT
  • Deutscher Champion/VDH
  • Niederländischer Champion
  • Belgischer Champion
  • Internationaler Champion
  • Sieger Leipzig 2000
  • VDH Europasieger 2002
  • Belgian Top Terrier 2002 & 2003
  • angekört, PL-0
  • Ausdauerprüfung OG Kamen/Hellweg am 01.11.2000 (12,5km)

Bhoreen, Kraft, Geschmeidigkeit, Vitalität und Eleganz

Heute (14.1.08) haben sich Bhoreen und Katie ein echtes Hunderennen geliefert. Bhoreen hat Katie und mir gezeigt was in ihr steckt!

Eine Fahrradlänge flitzte sie voraus und war nicht einzuholen. Katie rannte an der Leine neben meinem Rad. Sie kann es gar nicht leiden, wenn einer schneller ist als sie. Wir haben ordentlich Gas gegeben um Bhoreen einzuholen, aber als wir sie fast erreicht hatten - hat Sie noch einen  „Zahn“ zugelegt. Wir sind gut 4 km in einem Höllentempo durch den Wald gerast und ich musste ordentlich in die Pedalen treten, damit Katie mich nicht zog. Erst als Bhoreen bemerkte, dass wir aufgaben wurde sie langsamer.

Am Bach sind beide bis zum Bauch ins Wasser gewatet um ihren Durst zu löschen. Ich habe  mir Handschuhe, Stirnband und Schal ausgezogen, denn ich war tüchtig ins Schwitzen gekommen. In einem gemütlichen Tempo sind wir anschließend heimwärts gezuckelt.

Es war eine tolle Radtour und ein gutes Gefühl zu sehen wie viel Freude Bhoreen und Katie hatten! Den Beiden und mir hat es richtig Spaß gemacht. Wenn ich bedenke, dass Bhoreen im Juni 10 Jahre wird und im vergangenen Herbst gerade erst eine Operation überstanden hat, ist sie heute der Innbegriff an Vitalität und Kraft. 

Am 16.6.08 wird Bhoreen 10 Jahre und hat noch die gleiche Ausstrahlung wie früher. Zwischen den beiden Standfotos liegen acht Lebensjahre, in denen Bhoreen vier Würfe mit insgesamt 32 Welpen aufgezogen hat.

Nun ist es geschehen

Ch. Bhoreen vom Akazienhain, 16.6.1998 - 06.06.2010

Bhoreen hat uns leider ganz unerwartet für immer verlassen.  Ebenso intensiv wie ihr Blick auf diesem Bild war ihr Leben. Souverän hat sie nach dem Tod ihrer Mutter hier die Rudelführung übernommen und diese Aufgabe sehr gut erfüllt. Auf Ausstellungen war sie erfolgreich und wer Bhoreen im Ausstellungsring erlebte weiß auch warum.

Sie genoss es im Mittelpunkt zu stehen und wenn ich ihr die Ausstellungsleine umlegte begann sie mit jedem Schritt mehr zu strahlen. Mit großer Leichtigkeit lief sie durch den Ring. Sie hätte auch ohne mich gehen können, denn sie wusste genau was zu tun war. Es war eine Freude sie zu zeigen.

Eine Schwäche von Bhoreen war ihre Jagdleidenschaft, die mich so manches Mal um sie bangen ließ. Sie fand jedoch immer unbeschadet den Weg zurück nach Haus.

In Erwartung ihrer Ur-Enkelkinder ist sie kurz vor der Geburt des Q-Wurfes von uns gegangen. Der ewige Kreislauf des Lebens hat sich wieder einmal erfüllt. 

Farina vom Akazienhain (2. Generation vom Akazienhain)

Farina vom Akazienhain

geb.: 03.06.2001
(Edbrios Dirmuid x Ch. Bhoreen vom Akazienhain)
  • Bes: Eva & Norbert Kox, Cornelia Lemm
  • ZZL am 19.03.2003
  • angekört

Farina wurde uns freundlicherweise von Eva und Norbert Kox zur Zucht zur Verfügung gestellt.

Sie hat in zwei Würfen 12 Welpen geboren.

Kiss me Kate vom Akazienhain (3. Generation vom Akazienhain)

Ch. Kiss me Kate vom Akazienhain

geb.: 30.05.2004
(Ch. Pastime Sinclair x Farina vom Akazienhain)
  • Jugend-Champion/KfT
  • Europajugendsieger 2005
  • Deutscher-Champion/KfT
  • Veteranen-Champion/KfT
  • ZZL 04.02.2006 / angekört
Leistungskennzeichen
Ausdauerprüfung OG Wesel am 03.10.06 (12,5km)
Ausdauerprüfung OG Wesel am 28.09.09

Diese Flotte Biene...

(23.05.2015)

....ist gestern 11 Jahre geworden, man glaubt es kaum. Herzlichen Glückwunsch an Katie und ihre Geschwister.

Katie ist fitt und hat hier zuhause noch alles im Griff. Jeden Morgen läuft sie munter neben meinem Fahhrad durch den Wald und freut sich über jede Begegnung mit Artgenossen.

Copyright 2020. Cornelia Lemm. All Rights Reserved.

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutz­vorschriften. Wenn Sie den Datenschutzeinstellungen zustimmen, werden notwendige Cookies, Google Webfonts, Youtube und Google Maps geladen. Wenn Sie nicht zustimmen, werden nur die notwendigen Cookies geladen, die für die korrekte Darstellung benötigt werden.

Datenschutz Impressum